Die Zirbelkiefer (Pinus cembra, Pinaceae) wächst in den Alpen und Karpaten auf über 1800m Seehöhe. Baum kann bis zu 25 Meter hoch und 1000 Jahre alt werden. Das sehr aromatisch duftendes Holz wird als Möbel- und Schnitzholz verwendet. Zapfen und Samen dienen der Lebensmittelproduktion und der Produktion von Spirituosen wie Zirbenlikör und Zirbenschnaps.

 

Der Duft unseres Zirbenöls ist waldig mit einer feinen würzigen Note. Durch Wasserdampf-Destillation der Zweige und Nadeln wird es auf eine sehr schonende Weise gewonnen. Das Zirbenöl, auch Arvenöl genannt, ist ein hervorragendes Öl zur Raumluftreinigung. Schlechte Gerüche wie Küchengerüche, Zigarettengestank oder andere unangenehme Düfte werden durch eine Raumbeduftung mit Zirbenöl neutralisiert.

 

Zirbelkiefernöl aus Tirol

Unsere 100% naturreinen ätherischen Öle und Hydrolate aus Zirbelkiefer in kontrolliert biologischer  Qualität. Das Zirbenöl ist ein hervorragendes Öl zur Raumluftreinigung. In einer optimalen Vermischung mit Alkohol machen wir das Zirbenöl sprühfähig – ohne Treibmittel, ohne Chemie!

 

Empfohlene Anwendungsgebiete:

Wirkung auf das Atemsystem: Zirbelkiefer wirkt sich positiv bei Atemwegsinfektionen oder Bronchitis aus. Hier wird eine Inhalation oder Einreibung empfohlen.

Erholsamer Schlaf: Platzieren Sie hierfür den Zirbenduft direkt neben dem Bett. Er reduziert Ihre Herzfrequenz und trägt zu einer guten Schlafqualität bei. Freuen Sie sich auf einen guten Schlaf der Ihnen dabei hilft am Morgen erfrischt und voller Energie aufzuwachen.

Neutralisierung von Gerüchen: Perfekt geeignet um unangenehme Gerüche und Insekten in Küche und sonstigen Räumen fernzuhalten. Die antiseptischen Ölen der Zirbe reinigen die Luft.

Schutz vor Mottenbefall: Platzieren Sie den Zirbenduft in Schränken, um sich vor Motten zu schützen.

Angenehme Atmosphäre: Hierfür empfiehlt sich die Platzierung im Wohnraum. Der Duft der Tiroler Alpen bewirkt ein angenehmes Wohngefühl. Zirbelkiefer wirkt stabilisierend und kräftigend.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.